Seite wählen

Ein wichtiges Hilfsmittel für das Angeln bei Nacht . Die Erfahrung hat gezeigt das Kopflampen einer gewissen Qualität schon zu empfehlen sind. Letzten hat mich eine Nachricht erreicht, wo ein guter Bekannter, einen richtig guten Fisch bei der Landung verloren hat. Wenn es dann noch der Fisch des Lebens war. Aber nicht nur beim Landen ist die Kopflampe wichtig, vor allem bewegen wir uns sehr häufig auf rutischgen und steinigen Untergrund. Ein sicherer Tritt ist mit etwas Licht viel einfacher, als in der Dunkelheit sich über wacklige, scharfkantige Stein zu bewegen. Was bei einem Sturz sich da abspielen kann, kann sich jeder wohl selbst ausmalen.

Ich persönlich mag es ehr leicht und klein, die Petzel e-lite, besitze ich schon ein paar Jahre und bin immer sehr gut damit gefahren wen ich in der Dunkelheit zum Spinnfischen wollte.

Vor allem ist die RED Light Funktion ein Plus, man kann auf eine rote LED schalten, damit vermindert man die Scheuchwirkung des Licht’s bei der Landung des Fisches.

Vor dem Kauf sollte sich jeder bewusst werden wofür er die Kopflampe benötigt, um jetzt nur den Angelplatz auszuleuchten oder wollte ihr sie auch direkt am Wasser benutzen um Fische zu landen. Oft ist weniger mehr, fischt ihr ufernahe, zum Beispiel in der Nacht auf Zander, kann helles Licht unter anderem die Fische kurzzeitig vergrämen.

Hier ein paar Kopflampen zum Vergleich die, auch andere Angler häufig benutzen.

*reklame